Mehr über uns erfahren

Über die Akademie für Wildtiere und Artenschutz

Unsere Leidenschaft für Wildtiere und Artenschutz

Die Akademie für Wildtiere und Artenschutz ist eine Bildungseinrichtung in der Mitte Deutschlands für Menschen, die sich in der Wildtierpflege sowie dem Artenschutz engagieren.

Wir sind selbst praktizierende Wildtierpfleger und das Ziel ist es, das Wissen rund um die Pflege von Wildtieren zu vertiefen, Netzwerke zu intensivieren sowie den Status der Wildtierstationen zu verbessern und professionalisieren. Dafür haben wir ein Programm ausgearbeitet, die von Grundlagen im Tier-Handling bis zu Öffentlichkeitsarbeit viele Aspekte der täglichen Arbeit abdeckt. Dabei bemühen wir uns, das Angebot stetig auszuweiten und zu verbessern.

Die praktischen Elemente finden in Zusammenarbeit mit der Wildtierhilfe Schäfer e.V. in Mücke statt. Hier wird die Theorie direkt in die Praxis überführt, was besonders für Einsteiger und Anfänger wichtig ist.

Nicht zu unterschätzen ist das Kennenlernen weiterer Wildtierpfleger, der persönliche Erfahrungsaustausch und das Lernen von anderen. Daher bieten wir nur Präsenz-Seminare an. Onlineangebote richten sich an Absolventen oder es werden sog. "Deep Dives", veranstaltet, die wissenschaftlichen Neuheiten und Vertiefungen fördern.

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät die Akademie für Wildtiere und Artenschutz in grundlegenden fachlichen und wissenschaftlichen Fragen. Er begleitet die Arbeit der Akademie sowie deren Aktivitäten und Entwicklungen. 

Dr. Mona Gharib 

Umweltchemikerin. Sie ist zuständig bei der evangelischen Landeskirche Hannover für Natur und Artenschutz. Sie arbeitet seit mehreren Jahren aktiv in der Eichhörnchenhilfe und hält Artenschutzseminare, u.a. für Kinder.

Dr. Christine Dickmann

Tierärztin mit über 30 Jahren Erfahrung und eigener Praxis in Hessen. Sie ist u.a. in der Pflege, Forschung und Lehre von Eichhörnchen tätig.

Praktikum / Volunteers

Wir bieten die Möglichkeit, sich aktiv in die Wildtierpflege einzubringen oder reinzuschnuppern. Im Rahmen der Akademie bieten wir Ihnen die Möglichkeit für ein Praktikum bei einer Wildtierhilfe. In Zusammenarbeit mit der Wildtierhilfe Schäfer e.V. erlernen Sie die Grundlagen der Wildtierarbeit, den Umgang mit verschiedenen Tieren sowie die gesetzlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Idealerweise können Sie nach einer Einweisung, ein bestimmtes Tier/Tierart eigenständig versorgen.


Das Praktikum dauert mindestens 1 Woche und maximal 3 Wochen und ist von März bis Oktober möglich. Bei der Unterkunft kann unterstützt werden, tagsüber sind Getränke und ein Mittagessen mit dem gesamten Team frei. Am Ende des Praktikums gibt es eine Bestätigung mit allen geleisteten Arbeiten und den betreuten Tieren. Bei Interesse schreiben Sie bitte eine eMail an kontakt@awiar.de.
 

 

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft

Melden Sie sich für ein Seminar an

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Wildtierpflege zu erfahren und Wissen auszubauen und so zum Schutz der Artenvielfalt beitragen, dann melden Sie sich für eines unserer Seminare an. Entwickeln Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten und werden Sie Teil unserer engagierten Gemeinschaft von Wildtierliebhabern und Naturschützern.

Unsere Kooperationspartner sind die Wildtierhilfe Schäfer e.V., der Waldkobolde.shop sowie die Gemeinde Mücke.

Emendare - Scire - Adiuvare - Communico                                                                                       Verbessern - Wissen - Helfen - Teilen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.